Die Arbeit hat begonnen

Feb 02 2015
News/Blog >>

Die Arbeit hat begonnen! Wenn ich daran denke, wie oft ich schon zu Hause saß und versucht habe Songs einzuspielen, wieviel Zeit ich damit verschwendet habe und wie bescheiden es dann eigentlich doch klang... Anfragen nach Demos hatte ich in den letzten Wochen immer wieder und es musste brauchbares Material her. Also habe ich den Entschluss gefasst nun endlich mal alles richtig aufzunehmen. Dazu war ich am vergangenen Wochenende erstmals im kleinen Studio von Michael Bauer zu Gast. Schon jetzt kann ich Euch sagen: Die Gitarre klingt genial! Tonabnehmer und 3 weitere Mikrofone nehmen mein Gezupfe auf und das äußerst grausam. Jeder kleinste Fehler, jeder nicht zu 100% sauber gegriffene Ton, jedes Klirren und Schnarren der Saiten ist zu hören. Das ist nunmal der Nachteil, wenn man Songs nur mit Gitarre und Gesang aufnimmt: Dabei kommt es auf jede Kleinigkeite an.

Leider überdeckt dabei kein Schlagzeug, Bass oder ein anderes Instrument die Fehler. Besonders bei Flut und Wind dramatisch, denn der Song ist langsam und man nimmt jeden Ton einzeln war. Zu viel an den eigentlichen Spuren basteln geht aber nicht und soll auch nicht, denn es soll authentisch klingen. So als säße ich in Eurem Kopfhörer und spiele es gerade. Da wir uns dazu entschlossen haben alles ohne Klick aufzunehmen (der Klickt gibt den Takt vor), ist alles sehr dynamisch. Einzelne Passagen aufnehmen ist somit nicht ohne weiteres möglich. Was mir übrig bliebt ist es immer und immer und immer und immer wieder und wieder und wieder zu spielen bis wir eine halbwegs akzeptable Spur hatten. Ok, darin haben wir dann noch einzelne Töne ausgebessert, aber mehr darf und soll nicht. Das was ich im Studio gehört habe war beeindruckend. Ich bin gespannt was Michael daraus noch zaubert. Er ist sowas wie das musikalische Klärwerk, dass bereits aus einigen Livemitschnitten von mir viel raus geholt hat. Wenn es aber jetzt schon so gut klingt, dann denke ich, dass ich nicht übertreibe wenn ich sage: Euch erwartet etwas GIGANTISCHES. Naja, die Songs sind die üblichen, aber zumindest klingt es gut ;-)

Neben "Flut und Wind" haben wir noch "Was ist, kommt und war" aufgenommen. Momentan überlege ich mir welche Songs noch mit aufgenommen werden und ob ich wirklich alles alleine mache oder evtl. doch noch Musiker dazu nehme, die meine Fehler etwas überdecken. Mal schauen, ich bin gespannt und ich hoffe Ihr auch :)

 

Zurück